In der Dortmunder Hauptmensa können die Kinder zwischen dem Tagesgericht, Menü 1 und 2, dem vegetarischen bzw. veganen Gericht oder dem Angebot vom Gemüse-, Pasta- oder Salatbuffet wählen. In allen anderen Betrieben hat der Nachwuchs zwischen den warmen Mahlzeiten und den Speisen am Buffet freie Auswahl.

Damit sich die kleinen Gäste in den Mensen willkommen fühlen, wurden 600 bunte und zugleich bruchsichere Kinderteller angeschafft, die jeweils an den Ausgabetheken erhältlich sind. Die individuellen Motive stammen aus einem Malwettbewerb in der Kindertagesstätte des Studierendenwerks zum Thema "Mein Lieblingsessen". Die Idee für den "Kinderteller" entstand 2013 in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt der TU Dortmund und dem Familienservice der Fachhochschule Dortmund, die Finanzierung übernimmt das Studierendenwerk Dortmund.

Konditionen und Ansprechpartner

Generell gilt: Das Essen ist für Kinder bis zu 10 Jahren kostenlos, sofern die Begleitperson des Kindes ein eigenes vollständiges Essen erwirbt. Während an den Standorten der FH Südwestfalen die Vorlage der Geburtsurkunde reicht, geben die Hochschulen in Dortmund einen eigenen Kinderausweis aus, der an der Kasse vorgezeigt werden muss.

Kinderausweis für studierende Eltern der TU Dortmund

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt
Jeannette Kratz, Emil-Figge-Str. 66, G1, Raum E 10
Bitte den Studierendenausweis und die Geburtsurkunde des Kindes mitbringen!

Kinderausweis für studierende Eltern der FH Dortmund

Familienservice
Für den Kinderausweis senden FH-Studierende mit Kind bitte eine E-Mail an: familienservice(at)fh-dortmund.de. Der Familienservice ist an folgender Adresse zu finden: Max-Ophüls-Platz 1, 1. Etage. Termine können per E-Mail oder unter Telefon 0231/9112-9723 vereinbart werden. Weitere Informationen zum Thema Studium und Kind an der FH Dortmund finden Sie hier.