Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Du bist ein Allround-Talent im Bürobetrieb. Du erledigst kaufmännisch-verwaltende Assistenz- und Sekretariatsaufgaben, betreust Studierende, Beschäftigte und Dienstleister, verwaltest Termine oder erledigst andere Büroarbeiten. Dabei lernst Du die Vielseitigkeit des Studierendenwerks kennen, wenn Du im Laufe der Ausbildung in den verschiedenen Abteilungen, z. B. im Einkauf, Rechnungswesen, Personalwesen oder im Gebäudemanagement eingesetzt wirst. Nach der Ausbildung bist Du gerüstet für die Arbeitswelt im Büro.

Köchin, Koch

Als Köchin oder Koch wirst du handwerklich gefordert. Aber Du stellst nicht nur Speisen her, sondern bist auch für die Kalkulation und Organisation von Menüfolgen und Speisekarten verantwortlich. Und Du kennst Dich in allen Bereichen der Küchentechnik aus. Während Deiner Ausbildung erlernst du die verschiedenen Garmethoden genauso wie sämtliche vorbereitende Arbeiten im Service. Der Einkauf und die Warenwirtschaft gehören ebenso zu Deinem Aufgabengebiet wie eine gut strukturierte Küchenorganisation – und das ist bei rund 6.000 Gästen pro Tag auch unerlässlich. Nicht zuletzt ist gutes Essen ein schönes Erlebnis und Deine Kreativität ist uns willkommen. Du wirst Teil einer großen Küchen-Crew und profitierst von dem Wissen der Profis und einem strukturierten Arbeitsalltag mit angenehmen Arbeits- und Urlaubszeiten. Nach der Ausbildung stehen Dir in der Welt der Gastronomie alle Wege offen.

Fachkraft für Systemgastronomie

Du achtest gemeinsam mit Deinen Kolleg*innen in den verschiedenen Einrichtungen des Studierendenwerks auf die Umsetzung unseres nachhaltigen Gastronomiekonzeptes und die Einhaltung der Qualitäts- und Hygienerichtlinien. Du bist für die Organisation der Arbeitsabläufe im Gast- bzw. Verkaufsraum verantwortlich oder unterstützt die Mitarbeiter*innen im Büro und im Küchenbereich. Während Deiner Ausbildung lernst Du die Auswertung betrieblicher Kennzahlen kennen und kümmerst Dich auch um Personalangelegenheiten wie beispielsweise die Erstellung von Dienstplänen. Die Planung und Durchführung von Events gehört ebenso zu Deinem Aufgabenbereich wie die anschließende Betreuung der Gäste während einer Veranstaltung.

Fachkraft für Lagerlogistik

Du kennst Dich bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen aus, Du nimmst Güter an, verlädst, verstaust, packst und transportierst Güter. Bestandskontrollen gehören zum Arbeitsfeld, aber auch das Erstellen von Ladelisten und die Bearbeitung von Versand- und Begleitpapieren sowie Rechnungen. Du löst auch kurzfristige Just-In-Time-Bestellungen und entwirfst Tourenpläne. Der Umgang mit Großgebinden im Lebensmittelbereich ist nicht nur bei der Kommissionierung eine große Herausforderung. Während Deiner Ausbildung erlernst Du, wie unter Einhaltung der gesetzlichen Hygienevorschriften im Zentrallager über 1.000 verschiedene Lebensmittel in Trocken-, Kühl- und Tiefkühllagern gelagert und mit einem Warenwirtschaftssystem verwaltet werden. Nach der Ausbildung kannst du in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei logistischen Dienstleistern arbeiten.

Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Du verfügst über eine abgeschlossene Fachhochschulreife - idealerweise im IT-Bereich - mit guten Noten in den Fächern Englisch, Mathematik und ggf. in den informationstechnischen Fächern. Im Rahmen der Ausbildung wirst Du die IT des Studierendenwerks im Detail kennenlernen. Themenfelder sind u.a. Betriebssysteme, Netzwerkarchitekturen, Programmierlogik, IT-Sicherheit, Support und Schulungen. Neben Deinem technischen Verständnis solltest du kreativ sein, wenn es darum geht, neuartige IT-Lösungen zu realisieren. Lernbereitschaft und Spaß am Kontakt mit den Kolleg*innen in den unterschiedlichen Abteilungen sind zudem gute Voraussetzungen für diesen vielseitigen Beruf. Diesen kannst du übrigens in fast allen Unternehmen ausüben, denn IT-Systeme werden heute überall verwendet.

Die 3-Schritte-Anleitung zur Ausbildungsstelle

So startest Du in deine Ausbildung beim Studierendenwerk Dortmund:

  1. Das Studierendenwerk Dortmund veröffentlicht alle extern ausgeschriebenen Stellen - auch die Stellen für Azubis! - auf dem zentralen Portal des Deutschen Studentenwerks (DSW) unter www.jobs-studentenwerke.de/stellenboerse. Hier erfährst Du, welche Ausbildungsplätze das Studierendenwerk in Dortmund aktuell anbietet und welche Anforderungen Du für die einzelnen Berufe erfüllen solltest. Du könntest Dir auch eine Ausbildung an der Nordsee oder im bayerischen Wald vorstellen? In dem Portal wird ein bundesweites Angebot von 58 Studentenwerken abgebildet. Du erhältst außerdem ausführliche Informationen über die vielseitigen Arbeitsfelder eines Studierendenwerks, zum Beispiel in der Gastronomie, in der Verwaltung oder in den technischen, bzw. sozialen Berufen.
     
  2. Du hast eine freie Stelle zu deinem Berufswunsch beim Studierendenwerk in Dortmund gefunden? Dann schick uns Deine Bewerbung, inklusive Anschreiben, Foto und Lebenslauf möglichst fehlerfrei und vollständig am besten per Mail an karriere(at)stwdo.de, oder per Post an

    Studierendenwerk Dortmund AöR
    Personalwesen
    Silke Becker
    Vogelpothsweg 85
    44227 Dortmund

    Bitte beachte, dass eingereichte Bewerbungsmappen nur dann zurückgesandt werden, wenn Du einen frankierten Rückumschlag beifügst. Nicht zurückgesandte Unterlagen werden nach Ablauf eines Jahres vernichtet, Bewerbungskosten werden nicht übernommen.
     
  3. Deine Unterlagen werden nun von den Fachabteilungen gesichtet. Sind deine Angaben für uns interessant, erhältst Du eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Zu diesem Gespräch solltest Du Dich vorbereiten, indem Du Dich über das Unternehmen informierst. Hab keine Angst: Wir wollen Dich kennenlernen, nicht prüfen! Ist auch das Gespräch für beide Seiten gut gelaufen, erhältst Du einen Ausbildungsvertrag und Deine Karriere beginnt. Willkommen im Team!