1. Kleinkind

    Stillen? Hier gerne!

    Mit der Kampagne „Stillen? Hier gerne!“ möchte die Stadt Dortmund die Akzeptanz des Stillens in der Öffentlichkeit erhöhen und auf die gesundheitlichen Vorteile des Stillens aufmerksam machen. Auch das Studierendenwerk unterstützt dieses Anliegen und wurde daher jetzt als "Stillfreundliche Einrichtung" ausgezeichnet.

    Weiterlesen
  2. Gruppe mit Kindertellern

    Happy Birthday, Kinderteller!

    Seit inzwischen fünf Jahren spendiert das Studierendenwerk Dortmund den Kindern von Studierenden an der Technischen Universität Dortmund, der Fachhochschule Dortmund und der Fachhochschule Südwestfalen täglich ein kostenloses Mittagessen. Über 1.300 Portionen wurden so gratis ausgegeben.

    Weiterlesen
  3. Lecker ins neue Jahr

    Auch im neuen Jahr bieten unsere gastronomischen Betriebe wieder zahlreiche Sonderaktionen. Im Januar starten wir ab dem 15. Januar ganz gesund ...

    Weiterlesen
  4. Schwangere Studentin

    Neues Mutterschutzgesetz

    Zum Jahreswechsel tritt eine Reform des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) in Kraft, von dem auch Studentinnen profitieren. Durch die Integration der bisherigen Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz (MuSchArbV) in das Mutterschutzgesetz sollen die Regelungen verständlicher und übersichtlicher werden.

    Weiterlesen
  5. Snacks mit Liebe gibt's „Auffe Hand“

    Ab sofort gibt es an unseren Brötchentheken ein neues Sortiment. Unsere „Auffe Hand“-Snacks sind mit Liebe gemacht und in vielen Variationen erhältlich. Ob Körnerlaugenstange Caprese mit Tomaten und Mozzarella, Pagnotella mit Hummus und Paprika oder Laugenecke mit Hirtencreme:

    Weiterlesen
  6. Es weihnachtet sehr ...

    Pünktlich zur Adventszeit lädt die Archeteria zu weihnachtlichen Genüssen ein. Im Außenbereich wurde eine kleine Weihnachtshütte aufgebaut, die Leckeres zu bieten hat.

    Weiterlesen
  7. Neues Angebot im InfoPoint

    Wie komme ich am schnellsten zum Chemiegebäude? Wo erhalte ich meinen Studierendenausweis? Wer berät mich bei Fragen zu meinem Fachbereich?

    Weiterlesen
  8. Kostendruck nimmt zu

    Ein/e Student/in in NRW ist im Durchschnitt 25 Jahre alt, studiert Ingenieurswissenschaften, geht neben dem Studium arbeiten und zahlt monatlich 333 EUR Miete. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Regionalauswertung der Sozialerhebung, die im Sommersemester 2016 durchgeführt wurde. Die Sozialerhebung ist eine Langzeituntersuchung, die wichtige Informationen zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Deutschland liefert. 15.000 Studierende aus NRW hatten sich an der letzten Umfrage beteiligt, darunter über 1.200 Studierende aus Dortmund.

    Weiterlesen
  9. Brötchen in der Detailsansicht

    Mehr als 1.400 Frühstücks-Gäste

    Auch zur sechsten Auflage von Dortmunds größtem Frühstück kamen wieder über 1.400 Gäste. In der Hauptmensa des Studierendenwerks fanden frische Brötchen, Obstsalat und heißer Kaffee reißenden Absatz.

    Weiterlesen
  10. Plätzchen und Puderzucker
  11. DSW: Wer wird Student/in des Jahres?

    Weiterlesen
  12. 3 Sterne für die Hauptmensa

    Die Tierschutzorganisation PETA hat bundesweit die Mensen getestet und die veganfreundlichsten Betriebe gekürt. Dortmund erhält erneut drei Sterne!

    Weiterlesen
  13. Neu: Burger, Hot Dogs in der Archeteria

    Deftige Nachrichten: In der Archeteria gibt es ab sofort Burger, Hot Dogs und Bistro-Style-Pommes für jeden Geschmack. Ob BBQ-Burger, Tex Mex Hot Dog oder Bistro-Pommes mit italian Topping – die Auswahl ist groß und lecker.

    Weiterlesen
  14. Studenten bei der Gutschein-Übergabe.

    Willkommen im Erstsemester!

    Heute begrüßte die TU Dortmund die Erstsemester traditionell im Dortmunder Stadion. Auch das Studierendenwerk war vertreten und spendierte für einen gelungenen Start in das Studium drei Mensagutscheine.

    Weiterlesen
  15. Lächelnde Studentin

    Kopf braucht Dach!

    Mehr als 30 Prozent der Studierenden in Deutschland müssen mit weniger als 700 EUR im Monat auskommen. Wer nicht das Glück hat, in einem Wohnheim der Studierendenwerke unterzukommen, gibt in der Regel fast die Hälfte seines Budgets für die Miete aus. Damit günstiger Wohnraum erhalten und ausgebaut wird, startet das Deutsche Studentenwerk nun die Kampagne „Kopf sucht Dach“, in der 1,45 Mrd. EUR für die Modernisierung und den Bau von Wohnheimen gefordert wird. Auch das Studierendenwerk Dortmund beteiligt sich an der Kampagne, die sich auch an Studierende richtet.

    Weiterlesen