Translate

Anfahrt
Lageplan Mensa & Co.

Das Mensagebäude des Studierendenwerks

Ein großes Haus mit vielen Funktionen

Zentraler Anlaufpunkt für die Dienstleistungen des Studierendenwerks Dortmund ist das Mensagebäude im Vogelpothsweg 85. Das markante orangene Bauwerk bildet zusammen mit dem benachbarten Audimax der TU Dortmund und der viel besuchten Bibliothek das Herz des Campus.

Das Mensagebäude beinhaltet außer der Hauptverwaltung (d.h. Geschäftsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung Hochschulgastronomie, Catering & Events, Gebäudemanagement, Personalwesen, IT, Rechnungswesen, Zentraler Einkauf) sehr viele weitere Einrichtungen und Angebote:

InfoPoint, Wohnen, BAföG

Gastronomie

Mieter im Mensagebäude

Besuch mit Handicap

Für Besucher/innen mit Handicap wurden im Mensagebäude folgende Einrichtungen installiert:

  • Barrierefreier Zugang zum Mensafoyer durch bewegungssensitive Schiebetüren
  • Behinderten-WC in der Ebene F (Foyer), Zugang mit dem Euro WC-Schlüssel
  • Aufzug vom Foyer zur Hauptmensa und zum Restaurant Calla
  • Taktiles Wegeleitsystem durch das Foyer u.a. zum InfoPoint, Aufgang zur Hauptmensa
  • Akkustische Aufrufanlage in den Wartebereichen für Studentisches Wohnen und Studienfinanzierung/BAföG
  • Sicher und gut unterwegs: der persönlichen Mensa-Begleitservice

Das Mensagebäude in Dortmund

Anfahrt zum Mensagebäude

AutoMit dem PKW erreichen Sie das Studierendenwerk über die Autobahnabfahrten Dortmund-Eichlinghofen (A45) oder die Abfahrten auf der B1/A40 in Dortmund-Dorstfeld oder Dortmund-Barop. An allen Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert. Folgen Sie den Wegweisern zum Campus Nord. Direkt am Gebäude befinden sich zahlreiche PKW-Stellplätze, die während des Semesters allerdings auch schnell belegt sind.
FahrradAuf dem Campus in Dortmund befinden sich mehrere Stellplätze, zunehmend auch überdacht, z.B. unter der Mensabrücke am Vogelpothsweg. Zum Campus selbst führen diverse Radwege. Die individuelle Route plant man am besten über den Radroutenplaner NRW. Übrigens: auch in der H-Bahn kann das Fahrrad mitgenommen werden, vorausgesetzt, die Platzsituation lässt das zu und das Rad kann an den dafür vorgesehenen Stellen sicher abgestellt werden.
Schließfächer gibt es gleich hier im Foyer des Mensagebäudes. Wenige Meter weiter hält der AStA der TU vor seinem Büro in der Emil-Figge-Str. 50 eine Servicestation für Radfahrer bereit. Der AStA organisiert zudem eine Fahrradselbsthilfewerkstatt am Campus Süd.
FlugzeugÜber den Dortmunder Flughafen sind die wichtigsten Ziele in Deutschland und Europa schnell erreicht. Um vom Flughafen zum Campus zu gelangen, empfiehlt sich der "Airport Express" zum Dortmunder Hauptbahnhof, dort der Einstieg in die S-Bahn (s.o.). Die Fahrzeit beträgt ca. 40 Minuten. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof "Universität Dortmund" zu erreichen ist, oder - oftmals schneller - mit der Bahn vom Dortmunder Hauptbahnhof.
H-BahnZu den Wahrzeichen des Universitätscampus gehört die H-Bahn, die Campus Nord und Süd sowie den benachbarten Technologiepark innerhalb weniger Minuten verbindet. Das Studierendenwerk erreichen Sie über den Ausstieg "Campus Nord", direkt an der Brücke zwischen der Bibliothek und dem Mensagebäude am Vogelpothsweg 85.
Öffentlichen VerkehrsmittelnDie Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt am einfachsten über die S-Bahn-Station "Dortmund Universität". Gehen Sie anschließend entlang der Bibliothek über die Mensabrücke und Sie erreichen das Mensagebäude in wenigen Minuten. Von der S-Bahn-Station fährt die Linie S1 ca. alle 30 Minuten zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Düsseldorf Flughafen. Mit dem Bus erreichen Sie den Campus Nord, wenn Sie die Linien 445, 447 und 462 bis zur Haltestelle "Dortmund Universität S" nutzen, die sich unmittelbar gegenüber dem Mensagebäude befindet. Eine individuelle Fahrplanauskunft bietet die Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, sowie die Internetseite der Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21).

Orientierung auf dem Campus

Wo finde ich was? Zur besseren Orientierung in der Stadt und auf dem Campus haben die Hochschulen verschiedene Pläne veröffentlicht:

Das Studierendenwerk in der Region

Das Studierendenwerk - der Film

EUER STUDIENLEBEN - UNSER SUPPORT

Das Studierendenwerk ist ein Dienstleister wie kein anderer.
Was man über uns wissen sollte in aller Kürze:

  • Wir ermöglichen Chancengleichheit durch unsere Mensen, Wohnanlagen, Kita und Beratungen.
  • Wir sind selbstständig und ein Partner der Hochschulen.
  • Wir betreuen sieben Hochschulen mit über 50.000 Studierende.
  • Wir sind mit über 400 Beschäftigten ein großer Arbeitgeber.
  • Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. 
  • Wir finanzieren uns im Wesentlichen durch unsere Eigenleistungen und den Sozialbeitrag.

Wir haben unsere Dienstleistungen in einem kurzen Video zusammengestellt.

 

 

Betreute Hochschulen