Sprache auswählen

Unser Anspruch

Leitlinien der gastronomischen Betriebe

Bis ein Gericht auf der Tageskarte angeboten wird, wurden viele logistische Prozesse durchlaufen vom Einkauf über die Lagerung, Zubereitung bis hin zur Ausgabe. Alle Angebote unterliegen übergeordneten Grundsätzen, nach denen wir handeln:

  1. Wir erfüllen die Anforderungen und Wünsche unserer Gäste durch Vielfalt, Flexibilität und einen freundlichen Service im Rahmen der wirtschaftlichen Ziele. Wir ermöglichen einen angenehmen sowie erholsamen Aufenthalt in unseren Räumen.
  2. Wir verarbeiten in unseren zeitgemäß ausgestatteten Küchen Lebensmittel von hoher Qualität und Frische. Priorität bei allen unseren Entscheidungen hat immer Qualität zum angemessenen Preis.
  3. Der gesamte Produktionsprozess unterliegt einem strengen, genau dokumentierten Hygiene-Konzept.
  4. Fragen der Ökologie, des Tier- und Artenschutzes haben bei allen Einkaufsentscheidungen und Produktionsprozessen einen hohen Stellenwert.
  5. Wir arbeiten mit Partnern zusammen, die über ausgewiesene Qualifikationen verfügen und die Rückverfolgbarkeit der Produkte zum Erzeuger gewährleisten.
  6. Gegenüber unseren Geschäftspartnern steht Fairness jederzeit im Vordergrund.
  7. Qualität und Sicherheit unserer Speisen haben einen hohen Stellenwert. Im Interesse unserer Kunden handeln wir hier kompromisslos.
  8. Bei der Auswahl der Produkte achten wir auf fair gehandelte und regionale Waren.
  9. Unsere Mitarbeiter/innen sind entscheidend für den Erfolg unserer Betriebe. Für ihre Aus- und Weiterbildung setzen wir uns ein. Wir wollen, dass ausreichend Ausbildungsplätze für alle Berufsbilder unserer Branche geschaffen werden.

Sauber bleiben: Hygienemaßnahmen beim Studierendenwerk Dortmund

Von der Warenannahme, über die Speisezubereitung, bis hin zum Teller spülen – bei uns hat die Hygiene einen besonders hohen Stellenwert. Um unseren hohen Hygienestandard konstant aufrecht zu erhalten, erfordert es ein umfassendes Konzept, das sowohl extern überprüft als auch intern weiterentwickelt wird. Unser HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Points) beinhaltet daher alle kritischen Kontrollpunkte, um mikrobiologische Gefahren durch eine gute Hygienepraxis und standardisierte Verfahrensabläufe gemäß der Lebensmittelhygiene-Verordnung (EG) Nr. 852/2004  zu beherrschen.

Internes Eigenkontrollsystem nach HACCP
Durch ein internes Kontrollsystem werden kritische Punkte kontinuierlich überprüft und mittels Checklisten täglich dokumentiert. Somit wird sichergestellt, dass alle Tätigkeiten vom regelmäßigen Händewaschen, bis hin zu den vorgeschriebenen Erhitzungs-und Kühltemperaturen penibel eingehalten werden. Durch die Dokumentation, werden Abweichungen direkt sichtbar, wodurch Verbesserungen schneller eingeleitet werden können. Zusätzlich werden festgelegte Anforderungen halbjährlich im Rahmen von Begehungen durch den TÜV Süd verifiziert.

Um die Hygieneanforderungen aller Produktionsschritte zu gewährleisten, haben wir in unserem Handbuch für Lebensmittelsicherheit Kriterien verankert, die stetig optimiert werden. Relevante Bereiche sind beispielsweise:

•    Lebensmittelhygiene
•    Personalhygiene
•    Betriebshygiene
•    Lebensmittellagerung

Mitarbeiterschulungen
Besonderen Wert legen wir darauf, alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über gesetzliche und interne Hygienevorgaben auf dem Laufenden zu halten. Als wichtiges Instrument der Qualitätssicherung, werden deshalb alle Beschäftigten der Mensen und Cafeterien in regelmäßigen Abständen, beispielsweise zum Infektionsschutzgesetz, geschult.

Rückstellproben
Um die mikrobiologische Qualität unserer Speisen sicherzustellen, nehmen wir von unserem Speiseangebot laut DIN-Norm 10526 täglich Proben. Diese werden für zwei Wochen im tiefgefrorenen Zustand aufbewahrt. Im Falle einer Unregelmäßigkeit können wir anhand von mikrobiologischen Analysen der Rückstellmuster schnell und sicher aufklären. Für noch mehr Sicherheit, werden zudem ausgewählte Lebensmittel kontinuierlich über Laboranalysen, im Rahmen von Begehungen des TÜV-Süd, geprüft.

Mensa-Führungen
Für alle die schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen wollten, bieten wir fachliche Führungen, in vierteljährlichen Abständen an. Einblicke in das Großküchengeschehen, die technische Ausstattung und die Warenbewegungsabläufe, geben dem Gast Hintergrundinformationen, zur täglichen Speiseproduktion in der Gemeinschaftsverpflegung.
Jeder kann sich zudem auch selbst vor Ort, von unseren Hygieneansprüchen überzeugen.

Catering und Events

Herzlich willkommen beim Studierendenwerk, Ihrem Gastgeber! Unser Team für Catering und Events unterbreitet Ihnen gerne folgende Angebote:

  • Catering von der Brötchenplatte bis zum "flying Buffet". Ihre Wünsche sind unser Auftrag!
  • Vermietung von Räumlichkeiten in Dortmund und Umgebung für 10-1.300 Personen.
  • Personal: Buchen Sie bei uns das Personal für Service, Sicherheit und Technik!

Fordern Sie weitere Informationen an!

Betreute Hochschulen