Sprache auswählen

Die Kita
im Grünen

Ein Spielparadies

Die Kita im Grünen – Pädagogisches Zentrum am Campus trägt ihren Namen zu Recht, denn sie liegt inmitten der Natur und in unmittelbarer Nähe zum Campus Süd. In direkter Nachbarschaft befinden sich drei Wohnanlagen des Studierendenwerks. Die nächste Bushaltestelle ist zu Fuß schnell erreichbar. In der Kita werden insgesamt 120 Kinder in acht Gruppen betreut:

  • vier Gruppen von 1 bis unter 3 Jahren
  • eine Gruppe von 2 bis 5 Jahren
  • zwei Gruppen von 3 bis 5 Jahren
  • eine Gruppe von 5-6 Jahren (Vorschulgruppe)

Mit der Eröffnung des neuen Hauptgebäudes im März 2017 wurde auch das inhaltliche Konzept der Kita verändert. Mehr denn je verfolgt die Einrichtung das Ziel, Kooperationen einzugehen und damit einen aktiven Part am Campus, aber auch im Stadtteil einzunehmen. Klar, dass auch das neue Gebäude mit dem erweiterten Außengelände neue Maßstäbe setzt.

Unser Team

Wir sind ein Team aus pädagogischen Fachkräften, Hauswirtschaftskräften und Hausmeister. Als Ausbildungsbetrieb vergeben wir Berufspraktika mit dem Ausbildungsziel "staatlich anerkannte/r Erzieher/in" und bilden zudem zum Sozialassistenten und zur Sozialassistentin aus. Die Zusammenarbeit im Team ist uns wichtig, ebenso die persönliche Entfaltung durch regelmäßige Weiterbildungen. 

Suchen Sie eine neue berufliche Herausforderung? Freie Stellen werden fortlaufend in der zentralen Stellenbörse des Studierendenwerks veröffentlicht. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner in der Kita.

Unser Haus

Die Räumlichkeiten

Die Kita im Grünen will neue Wege gehen. Genau das wird bereits beim Betreten der Räumlichkeiten deutlich. Inmitten des neuen Hauptgebäudes empfängt eine großzügige Plaza die Besucher/innen. Dieser Raum dient nicht nur als Eingangsbereich. Er wird auch für verschiedene Veranstaltungen genutzt. Großzügig und hell sind auch die acht Gruppenräume mit den angrenzenden Neben- und Schlafräumen. Als Pädagogisches Zentrum verfügen wir zusätzlich über Funktionsräume wie: Kreativraum, Naturwissenschaftsraum, Musikraum, Werkraum und einen Raum der Ruhe. Eine Mehrzweckhalle bietet zudem Platz für Bewegungsaktivitäten.

Außengelände

Herausragendes Merkmal der Kita ist die sehr große Außenanlage mit über 4.000 qm und einem alten Baumbestand, der den Eindruck eines kleinen Waldausflugs vermittelt. Das Gelände ist komplett eingezäunt und verfügt über mehrere Spielgeräte (u.a. Matschtisch, Schaukeln, Rutsche, Klettergerüste, Sandkästen, Bobbycar-Bahn). Im Hochsommer hält die elektrische XXL-Markise die Kraft der Sonne etwas zurück und ermöglicht jederzeit ein Spielen im Freien.

Die Küche

In der Kita werden die Kinder mit einem Frühstück, Mittagessen und einer Nachmittagsverpflegung versorgt. Das Frühstück und die Nachmittagsverpflegung werden direkt vor Ort zubereitet. Das Mittagessen wird von der benachbarten Mensa des Studierendenwerks angeliefert. Bei der Produktion wird das sog. "Cook & Chill"-Verfahren, übersetzt "Kochen und Kühlen", angewandt. Die Speisen werden dabei in der Mensa zubereitet, schnell abgekühlt und bei Temperaturen von 2 bis 3 Grad gelagert. In der Kita werden die Mahlzeiten dann direkt vor dem Verzehr auf mindestens 70 Grad regeneriert. Das Studierendenwerk unterliegt hohen Qualitätskriterien und handelt nach den "Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder der Deutschen Gesellschaft für Ernährung".

Die Verpflegung kostet 3,10 € pro Tag. Die monatliche Gesamtpauschale von 62 € wird vom Konto abgebucht (Ausnahme: Ferienmonat Juli).

Eltern-Engagement

Zusammen mit den Eltern verstehen wir uns als "Erziehungspartner" für die Kinder.  Eltern und pädagogische Mitarbeiter/innen sollen sich gegenseitig unterstützen und ergänzen. Die Eltern können in diesen Gremien mitwirken:

  • in der Elternversammlung
  • im Elternrat
  • Rat der Einrichtung
  • der Förderverein

Alle Erziehungsberechtigten der Kinder bilden die Elternversammlung. Aus der Elternversammlung wird der Elternrat gewählt, der die Interessen der Erziehungsberechtigten vertritt und sich aktiv an der Gestaltung des Kita-Angebots beteiligt. Darüber hinaus freut sich der Förderverein des Pädagogischen
Zentrums immer über neue Mitglieder!

Die Kita in Bildern

Kita-Neubau 2017: Alles neu am Gardenkamp

Im März 2017 wurde das neue Hauptgebäude der Kita im Grünen, Pädagogisches Zentrum am Campus, eröffnet. Die einzige Kita des Studierendenwerks stellt sich mit einem neuen Namen und einem neuen Angebot neu auf. Das sind die Fakten:

  • Erweiterung der Betreuungsplätze von 60 auf 120
  • Erweiterung der U3-Plätze von 20 auf 45
  • Erweiterung des Außenbereichs von 2.600 m2 auf 4.000 m2
  • Betreuung von Kindern ab vier Monaten
  • Weitergehende Angebote im Rahmen eines Pädagogischen Zentrums

Fotos und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Betreute Hochschulen