Sprache auswählen

Daka-Darlehen

Daka: Finanzielle Hilfe im Studium

Wenn Sie während Ihres Studiums finanzielle Unterstützung benötigen, kann ein Daka-Darlehen in Anspruch genommen werden. Das Darlehen ist zur Finanzierung der normalen Kosten der Lebensführung und des studienbedingten Aufwands bestimmt. Die Daka ist ein gemeinnütziger Verein der zwölf nordrhein-westfälischen Studierendenwerke, der bereits seit über 60 Jahren Studierende mit einem zinslosen Darlehen fördert. Hier die wichtigsten Eckdaten:

  • Die maximale Darlehenssumme beträgt 12.000 Euro.
  • Die Fördermittel werden in Monatsraten ausgezahlt, die monatliche Auszahlungsrate kann bis zu 1.000 Euro betragen.
  • Bei Bedarf ist auch eine Aufteilung des maximal möglichen Förderungsbetrages auf den Bachelor- und den anschließenden Masterstudiengang möglich.
  • Das Darlehen ist zinslos, zum Ausgleich der Eigenkosten werden fünf Prozent der Darlehenssumme einbehalten.
  • Erst 12 Monate nach Auszahlung der letzten Rate zahlen Sie monatlich 150 Euro zurück.
  • Voraussetzungen: Sie müssen auf die finanzielle Unterstützung angewiesen sein, an einer staatlichen Hochschule in NRW studieren und zur Absicherung des Darlehens einen Bürgen stellen.

Wie im Vorjahr hat das Daka-Darlehen auch im CHE-Studienkredittest 2017 ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Weitere Informationen finden Sie auf www.daka-nrw.de.

Ein Daka-Darlehen beantragen Sie nach einem persönlichen Beratungsgespräch im Bereich Sonderförderung im InfoPoint im Mensa-Foyer.

Ansprechpartner Daka-Darlehen

Berater Studienfinanzierung/Sonderfördermittel
Ralf Unruh
Telefon 0231-755-5698
Fax 0231-9751-2877

Betreute Hochschulen