Sprache auswählen

Formulare
Papierkram, der sich rechnet

Feedback
Speisen

Formulare für den Standard-Antrag

Die meisten Studierenden benötigen für den BAföG-Antrag folgende Formulare:

FormularHinweis
Allgemeiner BAföG-Antrag
(Formblatt 1 – „Antrag auf Ausbildungsförderung“)
Dieses Formular bitte immer abgeben!
Machen Sie in allen Feldern gut lesbare (!) Angaben und streichen Sie nicht Zutreffendes. Unterschrit nicht vergessen!
Wohnkostenzuschuss
(„Angaben zur Wohnung während des Studiums“)
Nur ausfüllen, wenn Sie nicht mehr bei Ihren Eltern wohnen!
Reichen Sie uns hierzu eine Kopie des Mietvertrags oder der Meldebestätigung ein. Für den BAföG-Antrag ist die Information wichtig, ab welchem Datum Sie nicht mehr im Eigentum der Eltern wohnen.
Einkommen
(„Formblatt 3 – Erklärung Vater, Mutter, Ehepartner/in, Lebenspartner/in“)
Dieses Formblatt immer ausfüllen!
Die Erklärung ist von jedem für Sie relevanten Einkommens­bezieher (Vater, Mutter, Ehepartner/in, Lebenspartner/in) gesondert auszufüllen. Maßgeblich ist das vorletzte Kalenderjahr.
Studienbescheinigung
(„Formblatt 2 – Studienbescheinigung nach §9 BAföG“)
Die Studienbescheinigung immer abgeben!
Die "erweiterte Studienbescheinigung" oder "Studienbescheinigung nach § 9" stellt Ihnen Ihre  Hochschule zur Verfügung. Die Bescheinigung wird z.B. mit den Immatrikulationsunterlagen versandt oder steht im Online-Portal der Hochschule zum Download bereit.
Schulischer u. beruflicher Werdegang
(„Anlage 1 zu Formblatt 1“)
Dieses Formular ist bei einem Erstantrag oder nach einer Unterbrechung der Ausbildung abzugeben!
Bitte lückenlos und im vorgegebenen Format (Monat/Jahr) ausfüllen und unterschreiben.
Studienleistungen
(„Formblatt 5 – Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG“)
Ab dem 5. Semester ausfüllen und abgeben!
Die Leistungs­bescheinigung ist grundsätzlich mit Beginn des 5. Fachsemesters vorzulegen und ist von Ihrer Hochschule auszufüllen.
ChecklisteHier haben wir eine Check-Liste zusammengestellt, damit Sie ganz einfach prüfen können, ob Ihr Antrag vollständig ist.

Weitere, persönliche Formulare

FormularHinweis
Betreuungszuschlag für Kinder
(„Anlage 2 zu Formblatt 1“)
Für eigene Kinder unter 10 Jahren können Studierende einen Kinderbetreuungszuschlag erhalten.

Eigene(s) Haus oder Wohnung
(„Ergänzende Erklärung über ein bebautes Grundstück“)

Falls Sie eine Eigentumswohnung, oder ein Haus  besitzen, benötigen wir entsprechende Angaben von Ihnen.
Änderung der BankverbindungTeilen Sie uns mit diesem Formular schnellstmöglich Ihre neue Bankverbindung mit, damit wir Ihnen fortlaufend Ihre Ausbildungsförderung überweisen können.

Weitere Formulare: Eltern, Ehepartner/in, Lebenspartner/in

FormulareHinweise
Einkommen: Aktualisierung
(„Formblatt 7 – Antrag auf Aktualisierung nach § 24 Abs. 3 BAföG“)
Falls ein Elternteil aktuell weniger verdient als im vorletzten Kalenderjahr, kann ein Antrag auf Aktualisierung gestellt werden.
Antrag auf Vorausleistungen
(„Formblatt 8 – Antrag auf Vorausleistungen nach § 36 BAföG“)
Ihre Eltern stellen die erforderlichen Unterlagen oder den errechneten Unterhalt nicht zur Verfügung? Dann können Sie einen Antrag auf Vorausleistungen stellen.
Zusatzerklärung bei nicht vorliegendem Einkommensteuerbescheid
(Erklärung der Eltern, Ehepartner/in Lebenspartner/in)
Dieses Formular ist nur einzureichen, wenn der Einkommensbescheid für das vorletzte Kalenderjahr noch nicht vorliegt.
Außergewöhnliche Belastungen
(Erklärung der Eltern, Ehepartner/in oder Lebenspartner/in)
In Ausnahmefällen (z.B. bei Schwerbehinderung) können Teile des Einkommens als Härtefreibetrag anrechnungsfrei bleiben, soweit außergewöhnliche Aufwendungen anfallen. Hierzu reichen Sie bitte entsprechende Nachweise wie z.B. einen Schwerbehindertenausweis ein.
Ausbildungsstand der Geschwister
(Erklärung der Eltern)
Geschwisterkinder, die sich noch in der Ausbilung befinden, werden bei der Berechnung der Ausbildungsförderung berücksichtigt. Pro Geschwisterkind bitte ein Formular ausfüllen!

Weitere Formulare: Studium

FormulareHinweise
Wechsel des Studienfachs und/oder Studienort
(„Erklärung über die Änderung des Ausbildungsverhältnisses“)
Auch nach einem Fachrichtungswechsel kann unter bestimmten Voraussetzungen noch Anspruch auf BAföG bestehen. Ab dem 3. Semester benötigen wir eine ausführliche Begründung für den Fachrichtungswechsel. Wechseln Sie neu an eine Hochschule, für die wir zuständig sind, können Sie dieses Formular nutzen, damit wir Ihre BAföG-Angelegenheiten übernehmen können.
Darlehen zum Studienabschluss
(„Erklärung zur Hilfe zum Studienabschluss“)
Sie stehen kurz vor Abschluss des Studiums, haben aber keinen Anspruch mehr auf Ausbildungsförderung (BAföG)? Dann können Sie „Hilfe zum Studienabschluss“ beantragen. Im Gegensatz zum BAföG gibt es hier jedoch keinen 50%-Zuschuss und das Darlehen muss verzinst werden.

Betreute Hochschulen