Sprache auswählen

Ihre Meinung bitte!
Sie reden - wir handeln!

So gelangt Ihr Feedback zu uns

Ihre Meinung ist uns wichtig – dass dieses Versprechen von uns auch gelebt wird, zeigt sich an verschiedenen Maßnahmen, mit denen wir Sie regelmäßig um Lob und Kritik bitten:

  • Lob + Kritik-Formular
    Sie möchten einfach mal auf die Schnelle schreiben, dass Ihnen das vegane Curry richtig gut schmeckt, Sie sich aber noch mehr Auswahl im Bereich xyz wünschen? Dann nutzen Sie unser Formular für Lob + Kritik.
  • Open Table – Mensastammtisch
    Sie möchten in einem offenen Dialog mit den Köchinnen und Köchen über Geschmack, Auswahl und Arrangements diskutieren? In diesem Fall besuchen Sie den Mensastammtisch. Die Veranstaltungstermine werden über die Presse und Hochschul-Medien bekannt gegeben.
  • Mensaführungen
    Sie möchten einmal einen Blick hinter die Kulissen von Dortmunds größter Mensa werfen? Wir nehmen Sie mit auf den Weg vom Lager bis zur Speiseausgabe. Die Termine für die Mensaführung werden über die Presse und Hochschul-Medien bekannt gegeben.
  • Kundenumfrage
    In regelmäßigen Abständen hinterfragen wir unsere Dienstleistungen mit gezielt angelegten Kundenumfragen.

Kundenumfrage 2018

Mensa – alles gut, oder was? Mit dieser und vielen weiteren Fragen sind wir im Sommersemester 2018 an unsere Kunden und Campus-Besucher/innen herangetreten. Wir wollten wissen, wie schmeckt es Ihnen? Was läuft gut? Was können wir besser machen? Mit der Unterstützung von Promo-Teams, die auch vor den Einrichtungen vermeintliche Nicht-Kunden befragten, kamen über 10.000 Feedbacks zusammen. Gegenstand der Befragung waren die Leistungen aller 17 gastronomischen Einrichtungen des Studierendenwerks. Ein paar Ergebnisse der Umfrage (Stand 28.11.2018):

  • Anzahl der Feedbacks: 10.728
  • davon Studierende: 76,11 %
  • Gesamtzufriedenheit (zufrieden, bzw. sehr zufrieden): 61,06 %
  • Preis/Leistungsverhältnis (zufrieden, bzw. sehr zufrieden): 80,17%
  • Geschmack (zufrieden, bzw. sehr zufrieden): 39,35%
  • Portionsgrößen (zufrieden, bzw. sehr zufrieden): 59,17%
  • Tägliches Budget von maximal 5 EUR für die Verpflegung auf dem Campus: 76,93%

Und das haben wir aus den Feedbacks gemacht:

Unsere ersten Schritte

Vielfalt auf dem Teller

Nahezu in jeder unserer gastronomischen Einrichtungen gibt es nun noch mehr Auswahl an Gerichten und Snacks.

Galerie
Wurst für alle: In dem Bistro gibt es seit dem Wintersemester die beliebte Bratwurst nun für alle Geschmäcker: mit Schwein, Geflügel und mit Saitan als vegane Variante.

Kostbar
Der Speiseplan wurde überarbeitet. Neu ist unter anderem die Snack-Linie „Auffe Hand hot“, eine warme Zwischenmahlzeit, die frisch vor den Augen der Gäste produziert wird.

Archeteria
Das Salatbuffet wurde vergrößert

Mensa Süd
Die Angebotsvielfalt bei den Beilagen wurde erhöht.

Mensa Sonnenstraße
Das Salatbuffet musste nach einer umfangreichen Testphase mangels Nachfrage wieder eingestellt werden.

Mensa Soest
Das vegetarische Angebot ist deutlich erhöht.
Salate vom Buffet werden nun nach Festpreisen abgerechnet, nicht mehr nach Gewicht.
Das tägliche Snack-Angebot „Auffe Hand“ wurde nochmal erweitert und wird in einer neuen Kühltheke besser präsentiert. 

Mensa da Vinci
Das vegetarische Angebot wurde auf täglich zwei Essen ausgeweitet.
Mindestens ein Essen am Tag ist milcheiweißfrei.

Mensa Max Ophuels-Platz  | Mensa Canapé
Der Speiseplan wurde überarbeitet und damit das vegetarische Angebot erhöht. Auch die Portionsgrößen wurden verändert.
Neue Gerichte sind eingeführt worden, die Portionsgrößen optimiert.

Mensa „Snack it“
Der Speiseplan wurde überarbeitet und damit das vegetarische Angebot erhöht. Auch die Portionsgrößen wurden überdacht.
Die Brötchen-Auswahl wurde erweitert, Brötchen sind außerdem ab sofort bis 11 Uhr erhältlich.

Mensa FernUni
Die Auswahl vegetarischer Speisen wurde erhöht und die Portionsgrößen verändert.
Das Salatbuffet wird nunmehr nach Festpreisen abgerechnet.
Neben den normalen Brötchen werden mehr Snacks aus der Linie „Auffe Hand“ produziert.

Mensa der ISM

Mit einem überarbeiteten Speiseplan wird ab dem Wintersemester 2018 mehr Abwechslung und Vielfalt geboten. So stehen jeden Tag drei Gerichte zur Auswahl. Außerdem gibt es die vielfach geforderten Burger-Tage.

Die Geschmäcker sind verschieden

Der eine mag es salziger, der andere schärfer

Dafür gibt es nun weitere Gewürzstationen, zwei bereits in der Hauptmensa. Alle anderen müssen sich noch ein wenig gedulden, aber bald kann man auch in unseren Einrichtungen in Südwestfalen oder in der Mensa Sonnenstraße sein Gericht individuell verfeinern

Dem Wunsch nach Low Carb, veganen Aufläufen und Pizzen wird mit einem überarbeiteten Speiseplan Rechnung getragen.

Mensa Süd
Hier haben wir die Salat- und Dressing-Rezepturen überarbeitet und geschmacklich modern interpretiert.

Schon zu oder noch nicht geöffnet?

Wir haben unsere Zeiten angepasst.

Food Fakultät
Die Öffnungszeiten wurden zum Wintersemester 2018/2019 angepasst. Die Speiseausgabe beginnt nun eine halbe Stunde früher und hat eine halbe Stunde länger geöffnet.

Da Vinci
Das Speisenangebot wird nun bis mindestens 14 Uhr bereitgehalten.

Mensa Canapé
Vor allem an Samstagen wird nun mehr produziert, damit die Gäste auch gegen Ende der Öffnungszeiten die freie Auswahl haben.

Wir entwickeln uns gern weiter

Stetige Verbesserung ist unser Ziel

kostBar
Die Zubereitung der Speisen  ist dank neuer Technik (Cook & Chill) umgestellt. Damit können die Mahlzeiten fortlaufend nachproduziert werden. Auch die Portionsgrößen sind überarbeitet.

Mensa Sonnenstraße
Die Garzeiten für Gemüse und Sättigungsbeilagen wurden verbessert

Technik auf dem neuesten Stand

Ein größeres Angebot und optimierte Abläufe

Hauptmensa
Um Ausfallzeiten zu vermeiden, wurde im September 2018 ein neues Spülzentrum installiert.
Für das Besteck gibt es zusätzliche Behälter, die sich nun auch vor der Kasse befinden. Damit entfällt das Schlangestehen nach dem Bezahlvorgang.

Archeteria
Die Speisenauswahl konnte mit einer neuen Theke und verbesserter Küchentechnik enorm vergrößert werden. Ab sofort sind vegetarische und vegane Gerichte fest im Programm verankert.
Wartezeiten an der Kasse werden durch einen optimierten Personaleinsatzplan abgebaut

Alles auf einer Karte

Die Karten auf dem Campus vereinen viele Funkionen in einem Medium: Ausweis, Kopieren, Drucken, E-Mail, Buchausleihe und nicht zuletzt das Bezahlen in den Mensen. Alle Infos zu den Karten liefern die Hochschulen:

Catering und Events

Herzlich willkommen beim Studierendenwerk, Ihrem Gastgeber! Unser Team für Catering und Events unterbreitet Ihnen gerne folgende Angebote:

  • Catering von der Brötchenplatte bis zum "flying Buffet". Ihre Wünsche sind unser Auftrag!
  • Vermietung von Räumlichkeiten in Dortmund und Umgebung für 10-1.300 Personen.
  • Personal: Buchen Sie bei uns das Personal für Service, Sicherheit und Technik!

Fordern Sie weitere Informationen an!

Betreute Hochschulen