Sprache auswählen

Psychosoziale Beratung

Damit der Kopf mitkommt

Das Leben als Student/in verläuft selten geradlinig. Umwege und Hindernisse im Studium sind normal. Doch manche Probleme machen es schwer, erfolgreich zu lernen, im Studium voranzukommen, das Freizeitleben zu genießen und einfach glücklich zu sein. Bei studienbezogenen oder persönlichen Problemen helfen die Beratungsstellen der Hochschulen weiter. Hilfe und Unterstützung finden Studierende hier unter anderem bei Lern- und Leistungsstörungen, Motivationsproblemen, Redeangst, Prüfungsängsten, depressiven Verstimmungen und akuten persönlichen Krisen. Selbstverständlich wird die erforderliche Anonymität und Schweigeplicht gewährleistet. Die Beratungen richten sich an die Studierenden der jeweiligen Hochschule und sind kostenlos.

Psychologische Studienberatung der TU Dortmund

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Emil-Figge-Str. 61, 44227 Dortmund
Raum 103, 105, 109
Telefon: 0231-755-5050

DoBuS
(Bereich Behinderung und Studium, Zentrum für Hochschulbildung)
Emil-Figge-Str. 60, 44227 Dortmund
Raum 0.230
Telefon 0231-755-8047

Psychologische Beratung der FH Dortmund

Psychologische Studienberatung
Emil-Figge-Straße 38, 44227 Dortmund
Raum EFS 38 0.13
Telefon: 0231-755-7587

Orientierung auf dem Campus

Wo finde ich was? Zur besseren Orientierung in der Stadt und auf dem Campus haben die Hochschulen verschiedene Pläne veröffentlicht:

Kita-Neubau 2017: Alles neu am Gardenkamp

Im März 2017 wurde das neue Hauptgebäude der Kita im Grünen, Pädagogisches Zentrum am Campus, eröffnet. Die einzige Kita des Studierendenwerks stellt sich mit einem neuen Namen und einem neuen Angebot neu auf. Das sind die Fakten:

  • Erweiterung der Betreuungsplätze von 60 auf 120
  • Erweiterung der U3-Plätze von 20 auf 45
  • Erweiterung des Außenbereichs von 2.600 m2 auf 4.000 m2
  • Betreuung von Kindern ab vier Monaten
  • Weitergehende Angebote im Rahmen eines Pädagogischen Zentrums

Fotos und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Betreute Hochschulen