Über 1.300 Gäste beim größten Frühstück

Mehr als 1.300 Gäste ließen sich am Samstag, 10. November 2018, das größte Frühstück Dortmunds schmecken. In der Hauptmensa des Studierendenwerks fanden frische Brötchen, Obstsalat und heißer Kaffee reißenden Absatz.

Die Veranstaltung gilt als der perfekter Auftakt für den anschließenden Besuch beim Tag der offenen Tür an der TU Dortmund, bei dem die Hörsäle für jedermann geöffnet wurden.

Wie bereits im letzten Jahr war beim Frühstück mit der Mosterei Mielke aus Soest ein regionaler Anbieter vor Ort, der seine Fruchtsäfte anbot. Musikalische Unterhaltung lieferte das "Quartett Comodo" mit einem variantenreichen Crossover von Klassik über Filmmusik bis Pop.

Das All-you-can-eat-Buffet ließ keine Wünsche offen: Ob süß mit Brötchen, Croissants, Pancakes und Marmelade oder herzhaft mit Salat, Rührei, Bacon und Würstchen – die Auswahl traf jeden Geschmack. Neu war in diesem Jahr die „vegane Ecke“. An einem speziellen Counter gab es eine Auswahl veganer Speisen, wie Aufschnitt, Käse oder Muffins.

Auch nach dem Frühstück versorgte das Studierendenwerk die Besucher/innen auf dem Campus mit den Snack-Angeboten aus der benachbarten Galerie.

© StwDo
Alle News