Sprache auswählen

Aktuelles

Mensa: Big und Beautiful

Über uns

Das Mensagebäude des Studierendenwerks Dortmund wurde jetzt in den Kanon der "Big Beautiful Buildings" aufgenommen. Ausgezeichnet werden damit markante Bauwerke der 50er, 60er und 70er Jahre. Auch der "Mathe-Tower" der TU Dortmund und die benachbarte H-Bahn-Station tragen ab sofort das Logo dieser Initiative.

Auszeichnung vor dem Mensagebäude: (v.l.) Prof. Barbara Welzel, Prorektorin für Diversitätsmanagement der TU Dortmund, Thomas Schlootz, Geschäftsführer des Studierendenwerks Dortmund, Prof. Tim Rieniets, ehem. Geschäftsführer von StadtBauKultur NRW, Prof. Christa Reicher, Lehrstuhl und Institut für Städtebau der RWTH Aachen, Rolf Schupp, Leiter der H-Bahn.

Die "Big Beautiful Buildings" (BBB) dokumentieren den Zeitgeist der vergangenen Jahrzehnte, den sogenannten Boomjahren. In keiner Zeit wurde so viel gebaut wie in dieser. Entsprechend prägen die Gebäude das Bild der Städte vor allem im Ruhrgebiet bis heute.

Nach dem Krieg versuchte man nicht nur in der Politik und Gesellschaft einen Neustart, auch in der Architektur ging man neue Wege. Indem mit alten Konventionen gebrochen wurde, sollte die Architektur der sich verändernden Gesellschaft neue Räume ermöglichen. Experimente waren ausdrücklich erwünscht. Mit der Kraft des Wiederaufbaus - und den finanziellen wie städtebaulichen Möglichkeiten - entstanden außergewöhnliche Bauten, so wie das Mensagebäude auf dem Campus Nord, das 1976 eingeweiht wurde.

Das Projekt Big Beautiful Buildings ist eine Kooperation von StadtBauKultur NRW und TU Dortmund. Ziel ist es, die Bauwerke der Wirtschaftswunderzeit wieder neu zu entdecken und die Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Initiative ist Teil des Europäischen Kulturerbejahrs 2018, bei dem das kulturelle Erbe hervorgehoben werden soll, um so die gemeinsame Geschichte erlebbar zu machen. 

Das Studierendenwerk Dortmund

Mit rund 450 Mitarbeiter/innen ist das Studierendenwerk Dortmund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Suchen Sie eine neue Herausforderung im Job, oder einen beruflichen Einstieg in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums? Wir bilden aus in den Berufen:

  • Kauffrau, Kaufmann für Büromanagement
  • Fachfrau, Fachmann für Systemgastronomie
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Köchin, Koch
  • Neu: Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Sie sind aufgeschlossen, serviceorientiert, freundlich und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen? Dann verstärken Sie unser Team und besuchen Sie die  Stellenbörse des Studierendenwerks Dortmund

Betreute Hochschulen