Sprache auswählen

Aktuelles

Umbau in der Mensa der FernUni

Hochschulgastronomie

Die Mensa der FernUniversität macht ab Freitag, 28. Juli, Betriebsferien. Ab Montag, 14. August wird wieder gekocht und gebraten. Die Betriebspause wird in diesem Jahr für Umbauarbeiten genutzt.

Während der Betriebsferien werden in der Mensa der Fernuni Umbauarbeiten durchgeführt.

Küchenchef Jan Birkholz freut sich bereits auf die neuen Möglichkeiten nach der Umbauphase. Der bisherige kleine Raum für Gruppen wird wegfallen. Auf dieser Fläche entsteht eine neue, zeitgemäße Station mit Heißgetränken, Kuchen, Gebäck und Brötchen. Im Bereich der Essensausgabe wird dafür mehr Platz geschaffen für eine Selbstbedienungstheke mit wechselnden Gerichten.

Schon jetzt wird das Pasta-Buffet von den Mensa-Gästen gut angenommen. In Zukunft soll das Angebot im Bereich der Selbstbedienungstheke deutlich ausgeweitet werden.

Dietmar Günther aus dem Dezernat 4.4 (Gebäudemanagement und Bau) ist zuversichtlich, dass die Umbauarbeiten pünktlich abgeschlossen werden. „Wir nutzen dafür die übliche Betriebspause. Mitte August öffnet die Mensa wieder, auch wenn noch Restarbeiten erledigt werden müssen.“

Das Studierendenwerk Dortmund

Mit rund 450 Mitarbeiter/innen ist das Studierendenwerk Dortmund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Suchen Sie eine neue Herausforderung im Job, oder einen beruflichen Einstieg in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums? Wir bilden aus in den Berufen:

  • Kauffrau, Kaufmann für Büromanagement
  • Fachfrau, Fachmann für Systemgastronomie
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Köchin, Koch
  • Neu: Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Sie sind aufgeschlossen, serviceorientiert, freundlich und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen? Dann verstärken Sie unser Team und besuchen Sie die  Stellenbörse des Studierendenwerks Dortmund

Betreute Hochschulen