Sprache auswählen

Aktuelles

Start für das neue Vital

Hochschulgastronomie

Das Vital ist nach dem Umbau ab Donnerstag, den 19.09. wieder geöffnet. Frische Wok-Kombinationen warten auf den Gast, dazu eine neue Salat-Bar und täglich in der Zeit von 8-11 Uhr ein vitales Frühstücks-Angebot. Das Vital befindet sich in der Ebene 0 des Mensagebäudes auf dem Campus Nord.

Aufwändig hat das Studierendenwerk die Küchentechnik modernisiert, das Ziel: Noch mehr Frische. Dabei werden von Veganern über Vegetarier bis hin zu Flexitarier alle Gästegruppen bedient. Im Fokus stehen Wok-Gerichte, die an der neuen Theke „just in time“ zubereitet werden.

Alle Curries basieren auf veganen Grundgerichten, die ganz nach Kundengeschmack mit weiteren Toppings wie Fisch oder Fleisch ergänzt werden können. Mit den hausgemachten Saucen entsteht so der perfekte „Bowl“.

Neu: Ein vitales Frühstücks-Buffet

Ähnlich vielseitig wie die Mittagskarte ist das neue Frühstücks-Buffet, das täglich von 8-11 Uhr angeboten wird. Hier finden sich Quark und Joghurt (auch Soja-Joghurt), dazu diverse Müsli-Variationen. Zur Wiedereröffnung servieren wir den Studierenden den Frühstücks-Bowl (ohne Getränke) für 1,50 Euro. Nach dem 27.09. steigt der Preis auf 2,20 Euro (Aufschlag für Bedienstete: +0,20 €, Aufschlag Gäste +0,40 €).

PS: Selbstverständlich kann man im Vital auch bargeldlos bezahlen!

Das Studierendenwerk Dortmund

Mit rund 450 Mitarbeiter/innen ist das Studierendenwerk Dortmund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Suchen Sie eine neue Herausforderung im Job, oder einen beruflichen Einstieg in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums? Wir bilden aus in den Berufen:

  • Kauffrau, Kaufmann für Büromanagement
  • Fachfrau, Fachmann für Systemgastronomie
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Köchin, Koch
  • Neu: Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Sie sind aufgeschlossen, serviceorientiert, freundlich und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen? Dann verstärken Sie unser Team und besuchen Sie die  Stellenbörse des Studierendenwerks Dortmund

Betreute Hochschulen