Sprache auswählen

Aktuelles

Aus alt mach neu

Hochschulgastronomie

Eine besondere Form des „Upcyclings“ wird aktuell in der Hauptmensa durchgeführt. Vielleicht ist es beim Besuch der Mensa schon aufgefallen: Im südlichen Trakt stehen neue Tische und Stühle für die gemütliche Mittagspause bereit. Neu sind sie aber gar nicht, denn das Studierendenwerk hat sich entschlossen, die bisherigen Möbel aufbereiten zu lassen

Die massiven Holzmöbel waren allesamt noch stabil und funktionsfähig, allerdings von der Oberfläche bereits stark abgenutzt. Im Sinne der Nachhaltigkeit erschien daher eine professionelle Aufbereitung sinnvoll. Diese spart nicht nur Kosten, sondern schont auch Ressourcen. Die Möbel wurden abgeschliffen, neu lasiert und versiegelt, so dass sie nun im neuen Glanz erstrahlen. Bei den Stühlen wurden zudem die Lehnen etwas gekürzt, das sorgt für mehr Sitzkomfort. Die Tischgestelle wurden mit neuen Tischplatten versehen. Auch weitere Möbel werden nun ressourcenschonend „upcycled“ und geben der Hauptmensa ein frisches Erscheinungsbild.

Das Studierendenwerk Dortmund

Mit rund 450 Mitarbeiter/innen ist das Studierendenwerk Dortmund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Suchen Sie eine neue Herausforderung im Job, oder einen beruflichen Einstieg in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums? Wir bilden aus in den Berufen:

  • Kauffrau, Kaufmann für Büromanagement
  • Fachfrau, Fachmann für Systemgastronomie
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Köchin, Koch
  • Neu: Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Sie sind aufgeschlossen, serviceorientiert, freundlich und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen? Dann verstärken Sie unser Team und besuchen Sie die  Stellenbörse des Studierendenwerks Dortmund

Betreute Hochschulen