Sprache auswählen

Aktuelles

Größter Brunch Dortmunds

Hochschulgastronomie

Das 50-jährige Bestehen in 2019 hat das Studierendenwerk bereits mit einer Vielzahl an Aktionen gefeiert. Krönender Abschluss der Jubiläumsaktivitäten wird im November der „Größte Brunch Dortmunds“ sein, der in diesem besonderen Jahr das traditionelle „Größte Frühstück Dortmunds“ ablöst. Am 23. November 2019 lädt das Studierendenwerk von 09:30 bis 14:00 Uhr zu einem reichhaltigen und vielfältigen Brunch ein.

Mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher werden dazu in der Hauptmensa auf dem Campus Nord erwartet. Am 4. November 2019 beginnt der Vorverkauf. Die Karten kosten für Studierende 7,90 Euro, Bedienstete und Gäste zahlen 9,90 Euro.

Bereits seit 2012 organisiert das Studierendenwerk Dortmund die Veranstaltung, die den Auftakt zum Tag der offenen Tür an der TU Dortmund bildet. Für den perfekten Start in den Tag wird in der Zeit von 9:30 bis 14:00 Uhr ein großes Brunch-Buffet mit Brot und Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade, Müsli, Rührei, Speck und Obst serviert. Auch die Auswahl an warmen Gerichten, wie Hausmacher-Gulasch, knusprige Bratkartoffeln und Grünkohl wird nicht fehlen. Die Freunde der vegetarischen und veganen Küche finden in der „Grünen Ecke“ alles, was das Herz begehrt. Eine Kaffee-Flatrate ist ebenfalls bereits im Eintrittspreis inbegriffen. 1.300 Sitzplätze hält die Hauptmensa für den Ansturm auf das Buffet bereit. Für die musikalische Untermalung sorgt das „Duo Taktlos“ aus Hattingen mit einem variantenreichen, akustischen Repertoire aus Rock und Pop. Neben dem Brunch wird es im Mensa-Foyer zudem weitere Highlights, wie zum Beispiel Gewinn- und Ratespiele geben.

Die Karten werden ab sofort im Vorverkauf an den Kassen der Hauptmensa, der Galerie, der Archeteria und im InfoPoint verkauft. Studierende zahlen 7,90 Euro, Bedienstete und Gäste 9,90 Euro. Tickets an der Tageskasse kosten 11,90 Euro. Aufgrund der großen Nachfrage sind diese aber begrenzt.

Auch während des Programms begleitet das Studierendenwerk den Tag der offenen Tür mit der gastronomischen Verpflegung. In der Zeit von 8:30-16:00 Uhr öffnet die „Galerie“ im Mensagebäude mit dem klassischen Snack-Angebot aus Pommes Frites, Currywurst und Burgern.

Das Studierendenwerk Dortmund

Mit rund 450 Mitarbeiter/innen ist das Studierendenwerk Dortmund einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Suchen Sie eine neue Herausforderung im Job, oder einen beruflichen Einstieg in Form einer Ausbildung oder eines Praktikums? Wir bilden aus in den Berufen:

  • Kauffrau, Kaufmann für Büromanagement
  • Fachfrau, Fachmann für Systemgastronomie
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Köchin, Koch
  • Neu: Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Sie sind aufgeschlossen, serviceorientiert, freundlich und haben Spaß am Umgang mit jungen Menschen? Dann verstärken Sie unser Team und besuchen Sie die  Stellenbörse des Studierendenwerks Dortmund

Betreute Hochschulen